Portrait Kinder

Eine Auswahl der Kinder und Jugendlichen, welche die Stiftung aktuell unterstützt:

Abner Nehemias

Ich heisse Abner und gehe in die zweite Klasse. Mein Lieblingsfach ist Spanisch. Ich lebe alleine mit meiner Mutter in einer kleinen Hütte. Später würde ich gerne Polizist werden. 

Heidy Paola

Ich bin Heidy. Ich bin eigentlich immer am Lachen. In meiner Freizeit begleite ich meine Mutter, um Esswaren auf der Strasse zu verkaufen. Ich bin darin sehr gut und es gefällt mir auch, weil ich nicht gerne zu Hause bleibe. Später möchte ich gerne Polizistin werden, um Gutes zu bewirken und anderen Menschen zu helfen.  

Kevin Eduardo

Ich heisse Kevin, bin 17 Jahre alt und bin aus der Nähe von La Antigua, Guatemala. Dank „Sonrisa del Corazón“ kann ich das Gymnasium besuchen. Als Hauptfach habe ich Biologie gewählt. Ich koche gerne und möchte später einen guten Job finden, um meine Mutter zu unterstützen.

Gaudy Yolanda

Ich bin Gaudy und habe sechs Geschwister. Dank Sonrisa del Corazón kann ich das Musikgymnasium besuchen. Ich möchte gerne professionelle Jazz-Musikerin in Amerika oder Frankreich werden. Ich spiele diverse Instrumente. Die Stiftung hat mir ein Saxofon geschenkt. Es ist mein erstes eigenes Instrument.

Yeymi Noemi

Ich heisse Yeymi, bin am 22. April 2009 geboren und gehe in die dritte Klasse. Ich laufe jeden Tag eine halbe Stunde zu Fuss zur Schule. Mein Vater ist vor einem Jahr gestorben, was mich sehr traurig macht. Ich möchte studieren, um später meiner Mutter zu helfen.

Miriam Esperanza

Ich heisse Miriam, bin am 7. Februar 2002 geboren und habe sechs Geschwister. Ich gehe gerne zur Schule und habe gute Noten. Leider konnte ich für mehrere Jahre nicht in die Schule gehen, weshalb ich erst in der sechsten Klasse bin. Ich möchte später einmal Lehrerin werden, um etwas Gutes in meinem Leben zu machen und um meine Eltern unterstützen zu können.

Reyna María & David José

Ich bin Reyna und das ist mein kleiner Bruder David. Wir sind Waisen. Sonrisa del Corazón unterstützt uns bereits seit mehreren Jahren. Die Stiftung übernimmt sowohl die Schul- wie auch ein Teil unserer Lebenshaltungskosten. Ich bin sehr gut in der Schule. Ich war schon mehrmals die Beste meines Jahrganges, was mich sehr stolz macht.